Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
01.09.2009, 17:51, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.09.2009, 17:51 {2} von Gradus.)
#31
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Hab's mir gerade angeschaut. Genial das Teil. *g* Allerdings ändert das Tool nicht das Aussehen des Items den Du bei Dir trägst, sondern kopiert aufgrund der Beschreibung nur die Eigenschaften auf ein neues Item, das im Tool abgelegt ist.
Ich hab mir die Scripts noch nicht näher angeschaut, aber ich gehe davon aus, dass dabei das TAG des ursprünglichen Items verloren geht. Und dann haben wir den Übeltäter definitiv.
01.09.2009, 17:55,
#32
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Hei, ist ja ein gefährliches Teil. Damit kann man sich manche Quest versauen, wenn das den Tag des Objektes ändert.
01.09.2009, 18:57,
#33
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Soweit ich das beurteilen kann - dieses Tool ist ganz schön komplex *g* - wird definitiv der bisherige Gegenstand ausgetauscht. Auf den neuen Gegenstand "übertragen" werden Namen und Beschreibung und natürlich die Eigenschaften. Tag und ResRef des alten Gegenstands gehen verloren. Das Ding ist wirklich eine Gefahr für jeden Modder. *g*

Anyway - es ist ein Super-Tool und kann sicher bedenkenlos für alle möglichen Ausrüstungsgegenstände angewendet werden.

Es sei denn....

sie sind relevant für Quests, in irgendeiner anderen Form mit Scripts verbunden, oder sie gehören zu einem Set. Wird es bei solchen Items angewandt macht es so ziemlich alles kaputt.

Wie ein Spieler "riechen" soll, dass ein Gegenstand besser nicht mit dem Tool verändert werden sollte?
Nur sehr schwer, ausser vielleicht bei Gegenständen, wie der Clanaxt oder dem Helm.
Und selbst dort.... woher soll ein Spieler wissen, dass dieses Tool etwas derart essentielles kaputt macht.

Fazit

Wenn Ihr Euch nicht hundertprozentig sicher sein könnt, dass ein Gegenstand keinerlei entscheidende Bedeutung für das Modul hat, solltet Ihr auf jeden Fall darauf verzichten das Tool einzusetzen.
11.09.2009, 18:29, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2009, 19:06 {2} von sevenwater.)
#34
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
jepp- mir gehts ja vor allem um die Kleidung- ich war am Anfang von der Kleidung in NWN2 sehr enttäuscht- die hat grösstenteils überhaupt keinen Chic und schon gar keinen sexappeal- das hat sich mittlerweile gebessert weil ich durch den "Rück-Patch" die sog. Hexerkleidung in ihrer ursprünglich gedachten Form habe und dank Charlys Item A.Ch. kann ich jetzt jede Lederrüstung so verändern..mein elf läuft nur noch so rumSmile
So und mittlerweile habe ich auch Teil zwei vom Fluch der Zwerge abgeschlossen... der Helm ist errungen...diesmal habe ich mir schön viel Zeit gelassen um alles gebührend zu genießen- und hier meine Eindrücke...
zuallererst..die Schauplätze der Handlung sind fast noch schöner ...vor allem das Halblingsdorf und das Tal der stürzenden Wasser- großes Kompliment! Und weil ich nicht schon wieder virtuelle Blumensträuße verteilen will gibt es dieses mal den Forgotten Realms Game Award- kurz „Deekin“ genannt – nach einem bekannten- heiß geliebten-Koboldbarden aus NWN1.

Und so wird der erste Deekin in der Sparte „schönster Schauplatz“ vergeben:
Zur Auswahl standen:
-Ein wunderschönes Halblingsdorf, geschützt durch eine magische Hecke, in dem man sich auch als kleiner Elf plötzlich sehr groß vorkam- sehr schöne Idee...
-Eine Dorftaverne mit besonderer Unterhaltung
-Baumbehausungen mit runden Türen...wunderschön-ich war wirklich begeistert das zu sehen
-das Tal der stürzenden Wasser- ein Bild davon habe ich derzeit sogar als Desktophintergrund...
-Die Gruft der „Meisterin“da habt Ihr gezeigt dass eine Gruft auch mal ganz anders aussehen kann.
-Die Schluchten in der Quest der Minotauren in Not...übrigens-ich liebe es, wenn man alte Bekannte wieder trifft und mir würde im Traum nicht einfallen so eine Situation gewaltsam zu lösen...

Uuund der Deekin geht an...das Tal der stürzenden Wasser...die wahrscheinlich schönste Kulisse überhaupt- kann mich gar nicht daran satt sehen- Gratulation!!! Irgendwie zeigt Ihr erst- oder Du Gradus allein? Was man aus den Gestaltungsmöglichkeiten alles herausholen kann.

Der zweite Deekin wird in der Sparte die spannendste Quest vergeben:
Hier stehen zur Auswahl:
-„Das Schicksal der Zehn“
-„Hilfe für bedrohte Goblins“
-„Die Sorgen eines Bürgermeisters“ welche eng mit einigen Anderen Quests wie „Der Kapitän und seine Mannschaft“ und„Die Befreiung der Minensklaven“zusammenhingen
„Im Dienst des Magiers“
Fast hätte„Im Dienst des Magiers“ den Preis bekommen für die Idee einer Zeitreise , mit einer längst vergangenen Schlacht und der Eroberung einer Feste, aber überraschenderweise hat sich die Jury -also ich- für „Die Befreiung der Minensklaven entschieden-aus der Begründung der Jury:
Für die unheimliche Atmosphäre und das, den Spieler, nur langsam herantasten lassen...schließlich, die ebenfalls unheimliche Atmosphäre des Herrenhauses und die unerwartete übermächtige Gefahr in den Grüften (welche zur ersten Niederlage des sonst so siegessicheren Helden führte)...sorgte in diesem Spielabschnitt für eine atemberaubende Spannung...welche hiermit ihre Würdigung erfahren soll...soweit die Jury...

Der dritte Deekin wird vergeben für die lustigste Nebenfigur, die in diesem Fall zu Zweit war: ich meine die zwei Wächter am Beginn der Schlucht in der Quest „Minotauren in Not“
„Höh- ich glaub mir kriegs da was- ein Preis oder so...“
„jou- Du bleibs auf Post, ich geh abhol- unn zeigs nachher...“
„Ouu- nou- Boss sags ich heut dran mit reds- also ich Preis abhols -Du warts auf Post..“
„pöh- iss eh blos winzich kleiner Kobold aus Goldblech- hätts mal lieber fresskorb gebs...“

auch hier galt- wer kann denn mit sowas kämpfen- alles friedlich und zur Zufriedenheit aller gelöst-der Held im Dienst der Vereinten Faerunnationen. Danke auch übrigens für den interessanten Einblick in die religiösen Gebräuche halbhumanoider Barbaren (Wasserfest).

Einen ExtraDeekin erhält die Taverne im Dorf der Halblinge und zwar als...gemütlichste und unterhaltsamste Taverne , die der Held bisher je besucht hat...Die Idee mit der Wunschmusik - das Trinklied macht richtige Irish-Pub Atmosphäre und die fröhliche Melodie ist richtig mittelalterlich-Jubel^^...und bei den drei Glücksspielen vergisst der Held schon mal die Zeit und seine eigentliche Quest und verzockt sein „Vermögen“ - Spielen im Spiel -Großes Kompliment!!!
Genau solche „Nebensachen“ sind es die ein Rollenspiel zu einem Erlebnis machen...

Diesesmal hatte es wieder eine Menge an NSCs, angefangen bei den Compagnions-Furi ist cool und hat Schnauze...Gefällt mir wie sie da am Anfang ankommt um in zwergischer Selbstverständlichkeit das neue Ehrenmitglied des Clans zu beschützen...und so süß wenn man sie näher zu ihren Beweggründen ausfragt^^...Schade fand ich dass das Flirten mit Laura so vielversprechend begann- dann hatte die Gute aber plötzlich keine Lust mehr zu reden- ooooh Mist...
Ich bin mit Furi alleine losgezogen..Ogru hatte ich kurzzeitig dabei- aber so nett er ist- der ist mir zu groß und stand mir in den Höhlen der Schwarzhandrotte immer im Weg. Mir ist damit die Quest Ogrus Ruf entgangen- aber -vieleicht beim zweiten mal...Außerdem – mit dieser Meinung stehe ich ziemlich allein- mag ich es mit nur einem Vertrauten unterwegs zu sein- ist einfacher vom Handling und erinnert an die guten alten NWN1-Zeiten...
sehr gefallen hat mir dass man etliche Charaktere aus dem ersten Teil wieder getroffen hat- sogar diesen etwas seltsamen „Helden“ der einem immer warnend entgegenkommt wenn gerade wieder etwas ansteht...ob der im dritten Teil noch einen etwas „heldenhafteren“ Part bekommt- oder der ewige Looser bleibt?^^
von den vielen Quests möchte ich noch die Beendigung der Belagerung besonders erwähnen-weil es mir sehr viel Spass gemacht hat und auch das umzäunte Gebiet, welches das Wohngebiet der Schwarzhandrotte war, hat mir durch seine Höhenunterschiede und die sich daraus ergebenden Ausblicke sehr gefallen.

Zweimal war ich ein bissl angenervt und zwar in der Quest der Fluch der Feste...zuerst hats da geruckelt- vieleicht wegen der vielen leuchtenden Geister? Dann musste ich ein bischen sehr oft zwischen den drei Hauptakteuren hin und her und in Grüfte rein und wieder raus rennen...und ich hatte in den Schutthaufen nach den einzelnen Items der gefallenen Heldin gesucht und auch den Schädel mit den Haaren schon gefunden aber beim Anklicken ließ sich dieser nicht – wie sonst-ins Inventar übernehmen- weshalb ich ihn zuerst liegen ließ- erst dann habe ich bemerkt dass man bei diesem besonderen Item zuerst auf„benutzen“ klicken muss...
und dann der Endgegner, der den Helden mit einer RK von 56 und allen mäglichen Schutzvorkehrungen – auch gegen Todesmagie- einfach so aus der Ferne umnietet?? OK- als ich endlich verstanden hatte wie ich auf seine Ebene komme habe ich ihn fertig gemacht und das gleich dreimal hintereinander - der Nachhaltigkeit wegen^^
pöh -ich lass mich doch nicht durch irgendwelche Valsharess usw...ich habe ihn übrigens nicht mit der Clanwaffe, sondern als Schattentänzer, mit zwei Waffen , Draculs Degen und Brons Gnade fertig gemacht- harr harr^^

Also ich hoffe Eure vier goldenen Deekins gefallen Euch- stellt sie in die virtuelle Vitrine^^
Ich weiß nicht ob ich schon genug betont habe wie sehr ich es zu schätzen weiß, dass es Leute mit dem nötigen Wissen gibt die aus purer Lust am spielen und um sich selbst und solchen wie mir eine Freude zu machen- soviel Arbeit auf sich nehmen!!
Jetzt werde ich mich erst mal dem Herz der Finsternis zuwenden und ich freue mich schon auf Teil drei der Saga
viele Grüße
Louis
12.09.2009, 00:06,
#35
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Im Moment fehlen mir für einmal die Worte. Kommt bei mir ansonsten eher seltener vor. Wink
Aber ich bin ob soviel Lob schon recht verlegen. Blush Was mich nicht daran hindert mich wie ein Schneekönig zu freuen Balloon

Jetzt nehm ich mir doch noch ein Stündchen meiner Nachtruhe und schau mal, wie ich diesen "vermaledeiten" Dungeon doch noch ein wenig düsterer hinkriege. Laugh

Ich sag einfach Danke auch im Namen des ganzen Teams. Ohne diese Unterstützung im Rücken, wäre der zweite Teil noch lange nicht fertig und ich könnte mich jetzt nicht auf den noch viel zu hellen Dungeon stürzen. *g*
12.09.2009, 19:42,
#36
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Nach dem langem Feedback meiner VOrschreiberin wagt man ja schier nicht mehr zu schreiben.

Mein Fazit: Wieder eine spannende Kampagne, die spannend den ersten Teil fortführt und geschickt auf den dritten Teil hinführt.

Toller Start:
Man läuft dem Hirsch hinterher und ist gleich gespannt, was so passiert.

- Tolle Charaktere:
alle sind gut ausgebaut und haben Charakter. Schöne Geschichte um Ogru, der weinende.
Nur Ogru hat mich wegen der Größe etwas genervt, man klickt wegen der NWN Steuerung immer rein und er versperrt oft den Weg.

Die Gegenden

- Die Gegenden sind wunderschön gestaltet, das Halblingsdorf sieht toll aus und ist wirklich sehr gelungen. Auch an Kleinigkeiten wird gedacht: Ogru darf nicht in bestimmte Häuser.
- Sehr viel Liebe zum Detail, viel Detailvielfalt (Trotz Quad-Core sackten teilweise die fps enorm ein, auf unter 10 bei allen Details hoch) mit vielen Dingen, die es zu entdecken gab.
- tolle Gruft der Meisterin

- Süße und interessante Geschichten:
Kind mit der Puppe - süß
- Geschichten haben vom Erzählerischen hohe Qualität und sind orginell.
Entwicklung des Vampirquests war echt sehr spannend.
Toll: Reise in die Vergangenheit und Fluch.
- Schöne Geschichte um die Goblinstämme.
- überraschende Wechsel beim Erzählstrang. Goblin entpuppt sich als jemand anderes und man wird plötzlich ganz woanders hin versetzt und erhält ganz neue Informationen.

- Kämpfe:
Kämpfe sind fast zu leicht (Milena wird das überraschen Laugh), was aber auch an meiner stark austeilenden Sturmfürstin liegen kann.
Gerade in der Höhle habe ich nur draufgeprügelt und Ogru musste gar nicht zaubern.
Dadurch, dass man immer wieder zurück konnte und sich heilen lassen, war es dann doch recht einfach.
- Auch hier tolle Ideen: z.B. Vampire, die mit Holz erlegt werden muss (von Baldur`s Gate geklaut?Laugh), dieser war mir aber etwas zu hektisch, durch die Zauber habe ich die Gasform fast nicht gesehen und dadurch kam ich fast nicht hinterher.
Waren nicht auch die Holzplöcke nur vom HAuptcharakter einsetzbar? Das hat mich etwas gestört.

- Rätsel:
Ach ja, die Rätsel. Da stehe ich dann doch machmal seufzend davor: Ich bin kein Rätselfan und musste doch ab und an nachschauen, war mir zu kompliziert, war aber auch z.B. bei dem Kerzenrätsel erstaunt, es selbst rauszubekommen.
Aber die Rätsel waren von hohem Niveau. Wenn es einem Spaß macht, dann ist das echt toll.

GEspräche:
Nur Unterscheidung zwischen chaotisch und rechtschaffen war etwas einseitig, aber durchaus verkraftbar.

Gerade bei den Quests und Rätseln könnten sich manche Spiele eine SCheibe abschneiden.

- teilweise hatte ich Leerlauf durch das WArten auf die NAcht oder den TAg, das war etwas mühsam und hat den Spielfluss gestört.
z.B. den Kaptain ansprechen zu müssen bei Nacht (Und ich habe echt lange gewartet und gesucht) , nur um ihn dann noch mal am TAg ansprechen zu müssen, das hat etwas genervt.

- Walkthrough:
Als ob so ein Modul nicht noch viel Arbeit machen würde, gibt es auch noch einen so tollen Walkthrough, der auch noch sehr humorvoll erzählt ist und auch so schon Spaß macht zu lesen.
Ohne hätte ich aber auch an einzelnen Stellen alt ausgesehen.



Das eine Amulett zur Frau am See habe ich irgendwie wohl auch verschlampt und nicht mehr gefunden, aber nur am Rande.

Auf jeden Fall eine tolle Kampagne mit vielen interessanten Quests und toller Atmosphäre, die mir sehr viel Spaß gemacht hat.
Kleinere Kritikpunkte, die noch etwas Luft zur Verbesserung lassen.
WErtung: 9,75 von 10

Solltest Du noch Fragen haben, ergänze ich mein Fazit gerne, falls Du noch was wissen willst.
12.09.2009, 23:17,
#37
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Zitat:Solltest Du noch Fragen haben, ergänze ich mein Fazit gerne, falls Du noch was wissen willst.

Was soll ich sagen.... nein, Fragen hab ich keine mehr. Wink Es ist wirklich Spitze wieviel Mühe Du und sevenwater Euch gemacht habt. Vielen, vielen Dank für Eure ausführlichen Besprechungen. Und auch vielmals danke für Dein Vote auf dem Vault, Angelan. Hat mich natürlich ganz besonders gefreut. *g*
Und... schreiben darf - und soll ja auch - hier jeder der das gerne machen würde. Ob länger oder kürzer spielt dabei ja nicht die ausschlagebende Rolle.

Und jetzt doch etwas weiter ausholen..... wo ich gerade ein wenig Zeit habe. *g*

Die Idee mit den Deekins... einfach Zucker, sevenwater Ftw Die kleinen, goldenen Kobolde haben ihren wunderschön, heimeligen Platz in einer virtuellen Glasvitrine bei unserem Team mehr als verdient.
Und der kleine Dialog der Minos.... Rofl Du willst nicht zufällig bei uns als Texter anfangen, oder. Wink

Zu Deiner Frage nach der Urheberschaft des Fluchs. Ich bin schon der "Vater" dieses "Babys". Speziell wenn es um Story, Gespräche, Scripte (nicht alle, aber schon die meisten Wink ) und Rätsel geht, aber ganz allein kann man so etwas umfangreiches fast nicht bewältigen.
Eine ganze Menge der Gebiete kommen aus meiner Küche, ja, aber einige stammen auch vom Vault. Ich hab sie dann "nur" noch mehr oder weniger - naja, bei den meisten eher mehrWink - an meine und die Anforderungen des zweiten Teils angepasst.
Auch unser Team hat kräftig beim mappen geholfen. DarkCat, Selta, AnTeevY und anfangs auch Horus haben etliche Gebiete beigesteuert.
Die Halblingsschenke mit der Bühne in der Mitte, hast Du z.B. DarkCat zu verdanken.
Dank dieser Bühne gibt es auch die Spiele und die "multivalente" Bardin. Auf die Ideen bin ich erst gekommen, als ich das Gebiet zum ersten Mal gesehen habe.
Ich kann mich da Milena nur anschliessen. Ohne unser Team wären Projekte wie der Fluch oder die Traumfängerin kaum zu packen. Ganz sicher nicht in wenigstens einigermassen vernünftigem Zeitrahmen.
Ich könnte jetzt noch etliche Zeilen lang.... aber dann bleibt ja kein Platz mehr für Angelan. Laugh

Ich freu mich natürlich, dass der zweite Teil auch bei Dir so gut angekommen ist. Und das obwohl Du doch den einen oder anderen Hänger erdulden musstest, den ich nicht immer so schnell, wie ich es gern gehabt hätte, bereinigen konnte.

Die Gegnerstärke und Balance.. ach ja... immer noch eine "Baustelle" an der ich weiter arbeiten muss, ich weiss. Zumindest die Goblins sind absichtlich keine allzu grosse Gefahr. Schliesslich hat man ja gerade eine gewaltige Bedrohung in der Binge aus der Welt geschafft und wenn man dann gleich an den ersten Goblins, die einem über den Weg laufen scheitert.... nö, das konnte ich irgendwie nicht. *g*
Naja - und die kleine Höhle... ist mir an sich eher als "Running Gag" eingefallen. Etwas zur Auflockerung, wenn man gerade zum "ichweissnichtwievieltenMale" über die Wegkreuzung latscht. Von daher sind die Gegner dort auch nicht so mächtig. Obwohl ich die Stärke gegen Ende hin doch etwas angezogen hatte...
Hab ich zumindest gemeint. Blush
Apropos Vampire und Holzpflöcke.... auf die Idee bin ich einerseits von selbst gekommen. Wink Für mich sind halt Vampire äusserst allergisch auf Sonnenlicht und Holz durchs Herz. Laugh
Andererseits gabs sowas doch tatsächlich in BG schon und auch in HotU waren die Jungs in ähnlicher Form vorhanden. Was mir zugegebenermassen das Scripten der Geschichte erheblich erleichtert hat.Tongue
Und manchmal ist es doch auch ganz schön, wenn man etwas "zitieren" kann. Zumindest mir macht sowas - auch beim Bauen - richtig Spass.

Die Rätsel... die sind nicht immer und für jeden einfach, ich weiss. Ein bisschen anspruchsvoll sollten sie ja sein. Andererseits aber auch nicht zu schwer. Was dem Rätselfan allenfalls ein müdes Lächeln entlockt, stellt für jemand, der sich nicht so aufs Rätseln versteifen möchte vielleicht schon eine kleinere Herausforderung dar.
Da ist es schon sehr schwer einen einigermassen gangbaren Mittelweg zu finden. Aber deshalb gibt es ja auch den Walkthrough. Wäre doch zu schade, wenn der auf unserer Site versauern würde, wo ich mir doch soviel Mühe damit gemacht habe. Wink Laugh
Ich geb's ja zu *g* das Schreiben der Komplettlösung hat nicht nur Mühe gemacht. Ganz im Gegenteil ich hatte eine Menge Spass dabei. Wink Das merkt man offenbar auch. *g*

Tja - was noch.... ach ja... das verlorene Amulett... hmm - klingt wie ein guter Titel für eine Quest. Wink
Ich hab Dir diesbezüglich eine PM geschickt, Angelan. Nicht dass Du den zweiten Teil nach dem Ding absuchen musst. Laugh
13.09.2009, 10:52,
#38
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Also, ich finde, dass DU derjenige bist, der sich Mühe machst, immerhin spielen wir ja ein Modul, das in vielen Stunden Arbeit entstanden ist und dürfen es viele Stunden spielen.
Dann kann man finde ich auch mal dann eine kurze Zeit ein Feedback schreiben.

Zur Höhle: mir ist aufgefallen, dass ich da überhaupt nicht alle Quests gemacht habe, vielleicht waren die deshalb so einfach.
Bin nur bis zur Marita gekommen.
Die steht da immer noch rum. Habe auch spasseshalber mal gerastet und bin rein und raus aus dem GEbiet, aber der nächste Quest kommt nicht...

Danke für das Amulett.
Weiß auch nicht, wo das wieder verloren gegangen ist.
13.09.2009, 12:30,
#39
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Bei den Höhlenquests muss ein "Spiel"-Tag (24 Std. gleich dreimal Rasten *g*) vergehen nachdem man eine erledigt (Tagebucheintrag) hat bis die nächste anspringt. Aber wenn Marita da noch rumsteht, dann scheint etwas zu klemmen.
Welchen Tagebucheintrag hast Du denn unter "Erledigte" für Marita? Die Gute hat zwei der Quests einmal "Seltsame Geräusche und eine verschreckte Magd" und dann noch "Noch mehr seltsame Geräusche....".
Insgesamt gibt es nachdem man den Troll ganz am Anfang erledigt hat noch sieben weitere Quests mit Gegnern in der Höhle. Ist halt etwas, das man nicht unbedingt erledigt haben muss, um den zweiten Teil abzuschliessen. Einfach nur ein kleines Gimmick, das ausser beim ersten Mal keine wesentlichen Auswirkungen auf's Spielen hat. Mit Ausnahme einer kleinen Quest von Hermann dem Müller, die man nur lösen kann, wenn alle Höhlenquests erledigt worden sind.
15.09.2009, 09:12,
#40
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Zitat: Du willst nicht zufällig bei uns als Texter anfangen, oder

hihi...jetzt werd ich aber verlegen...Blush

Zitat: Ohne unser Team wären Projekte wie der Fluch oder die Traumfängerin kaum zu packen

...dann spreche ich Euch auch weiterhin als Team anSmile

tja..hm...das mit dem Vote auf dem Vault ist so eine Sache...Blush...also ich bin soooo eine technische Niete und diese Seite verwirrt mich- (ich bin nicht mal fähig dort was runterzuladen- also runterladen schon aber dann entpacken und wohin damit? usw)- und dann ist das auch noch in englisch...ojeCrying

wo findet man diesen Vote-gibts für dafür einen link? (...peinlich peinlich...)
15.09.2009, 09:23,
#41
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Auf nwvault zu voten ist für viele eine große Hürde, vor allem weil alles auf englisch ist. deshalb habe ich ne kleine anleitung geschrieben, wie man das macht. Mit dieser Anleitung haben es schon etliche geschafft, die vorher zu abgeschreckt waren : http://www.felinefuelledgames.de/forum/s...hp?tid=264
Wenn es trotzdem nicht klappt, ist ja auch nicht so schlimm Wink. Da unsere Mods eh nie auf die downloadzahlen kommen, die z.B einen Hall of Fame -Eintrag geben (das schaffen nur übersetzte) ist es eigentlich nur wichtig, daß sie über 10 votes kommen. Und selbst das ist im neuen System nicht so wichtig, da es nicht genug Internationale Mods gibt, um da verloren zu gehen. Früher bei NWN1 war es deutlich wichtiger, schnell 10 votes zu bekommen, da dort die internationalen noch nicht am Katzentisch waren, sondern zusammen mit den englischen gewertet wurden. Und bei der Masse von Mods sind die ungewerteten schnell im Nirwana verschwunden.
15.09.2009, 17:41,
#42
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Shocked...danke...naja so schwer klingts ja gar nicht und das englisch ist denke ich auch nicht das Hauptproblem- bei mir ist das eher eine technische Hemmschwelle- aber ich denk die kann ich überwinden
viele Grüße
LouisSmile
16.09.2009, 14:15,
#43
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Also, bei erledigte Quests steht nur: seltsame Geräusche
Ich habe aber die Magd schon am Hof aufgesucht und glaube ich den nächsten Quest mit den Käfern bekommen.
Die Magd bedankt sich noch mal und bleibt stehen.
16.09.2009, 15:31, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.09.2009, 15:32 {2} von Gradus.)
#44
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Das soll die aber nicht. Stehen bleiben meine ich. Die soll sich brav in Luft auflösen und bei den Höfen wieder auftauchen. Hab ich da vielleicht schon einen Save von Dir, wo die Magd rumsteht? Das würd ich mir gern mal anschauen.
16.09.2009, 17:44,
#45
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Das mit dem Auftauchen auf dem Hof hat auch geklappt. Deshalb ist ja der Quest seltsame Geräusche auch erledigt.
Nur nach meiner Erinnerung habe ich die Käfer geplättet, aber die Magd stand weiter rum, weiß ich aber nicht mehr.

Spielstand hast Du von diesem keinen, ist am Ende des Spiels.

Schicke ihn dir gerne, hoffentlich muss ich es nicht so oft tun.
16.09.2009, 18:28,
#46
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Da ich von Dir schon einen Save mit allen Modulen drin habe, reicht es aus, wenn Du nur die beiden betroffenen Dateien aus dem Save schickst. Das sind die zwei Dateien, die mit Teil2_Huegel_Sueden..... anfangen und die kleinen Dateien, die nichts mit den einzelnen Modulen zu tun haben (Moduldateien haben die Endungen *.SAV bzw. *.Z). Die kann ich dann in den vorhandenen Save integrieren und damit testen. Das macht die "Gechichte" wesentlich kleiner. *g*
Danke Dir vielmals für Deine Mühe.
23.09.2009, 20:13,
#47
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Ich habe den zweiten Teil durchgespielt und kann mich dem lob aber auch der Kritik von Angelan, Sevenwater und Lhaeo nur anschließen.
Die Quests waren insgesamt noch besser als im ersten Teil. Das Hobbitdorf ist so schön, wie man sich Hobbingen oder Michelbinge vorstellt. Die Idee mit der Höhle darfst du gerne im dritten Teil wiederholen. Die Dialoge sind lustig wie immer bei dir.LaughLaugh
Die offene Spielführung ohne große Vorgaben und Einschränkungen hat Vor- und Nachteile. Leider muss man, wenn man die Quests nicht zufällig in der richtigen Reihenfolge abgrast ziemlich viel rumlaufen. Und das heißt bei NWN immer warten bei Gebietsübergängen. Vielleicht könntest du hier etwas mehr helfen. Ich war z.B. etwas irritiert, dass ich zuerst nicht ins Hobbitdorf kam, obwohl ich dem Mädchen und dem Händler geholfen hatte. Dadurch bin ich dann erst mal zu den Vampiren gelangt und alles ist sehr durcheinander geraten.
Die Ruinen habe ich auch leider verpasst. Nachschauen musste ich beim heiligen Wasser. Dass der Goblinschamane das hat war nicht wirklich zu erahnen.WutWut
Sehr schade ist, dass die Kämpfe ungefähr so ausgeglichen sind, wie der Kampf gegen den schwarzen Ritter bei "Ritter der Kokosnuss". Mir sind zwar Kämpfe auch nicht so wichtig. Aber die Kämpfe gegen die Vampire oder auch das Verteidigungssystem der Festung hätten richtig Potential und könnten zu den spannendsten und taktisch anspruchvollsten von NWN gehören. Leider nicht mit RK 46.Sad
wenn der dritte Teil raus kommt solltest du vielleicht auch eine überarbeitete Gesamtversion herausbringen. Ansonsten werde ich wohl oder übel selbst rangehen und meine RK selbst runtersetzen (am besten nackig kämpfen, wie die Kelten TongueLaugh).
Zur Ausrüstung ist meine Meinung, dass bei einer Zwergenkampagne die Gegenstände schon heftig sein können. Schließlich sind Zwerge die besten Schmiede. Allerdings darf es bei den Kämpfen dann auch ordentlich zur Sache gehen.ScaredHammerNinjaDeath
Die Balance könnte für schwächere Klassen durch bessere Sets ausgeglichen werden. Das Warnsystem aus dem ersten Teil fand ich auch gut.
Ich bin schon gespannt auf den 3. Teil. Wann geht´s weiter?
23.09.2009, 21:11, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.2009, 21:13 {2} von Gradus.)
#48
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Hallo Finor, erst einmal vielen Dank für Deine ausführliche Kritik. Ich freu mich natürlich, dass Dir der Fluch Teil zwei trotz der nicht so ausgeglichenen Balance gefallen hat.

Ich arbeite daran und lerne immer noch.Blush

Ich hatte ursprünglich vor, die Ausrüstung aus Teil eins im zweiten Teil erst einmal - so wie in HotU - "verschwinden" zu lassen, bin dann aber wieder davon abgekommen. Ich hab mir vorgestellt, wie ich mich damals bei HotU gefühlt hatte, als sich plötzlich all die mühsam zusammen getragenen Gegenstände in Luft aufgelöst haben. Und hab lieber darauf verzichtet.

Dass Dir die Ruinen entgangen sind tut mir leid. Das ist etwas, das sich mit der demnächst fertigen Version 1.01 nicht mehr ergeben kann. Ich hab dort den Vorschlag von Lhaeo aufgenommen. Man kann, falls man möchte, dann auch zum Lager bei den Goblins zurück, wenn die Karawane bereits bei den Halblingen angekommen ist.
Dieser Patch wird leider nicht in bereits laufenden Spielen funktionieren. Aber wenn Du möchtest, kann ich Dir ein angepasstes Gespräch für den Übergang zu diesem Lagerplatz schicken, damit Du die Ruinen doch noch erreichen kannst. Es darf Dich halt nur nicht stören, dass die Karawanenwagen dann gleichzeitig an zwei Orten rumstehen. *g*
Schick mir in dem Fall bitte eine PM mit Deiner Mail-Adresse, damit ich Dir das Gespräch schicken kann.

Der komplette dritte Teil wird schon noch ein ganzes Weilchen auf sich warten lassen, aber ich denke darüber nach den Fluch Teil drei in einzelnen kürzeren Kapiteln zu veröffentlichen.
Die Geschichte wird dann zwar etwas linearer erzählt werden müssen, aber dafür verkürzt sich die Wartezeit auf die Fortsetzung schon erheblich.
Mal sehen was unsere Tester sagen, wenn das erste Kapitel soweit ist. Wink
Vielleicht klappt es ja dann mit einer Fortsetzung noch vor Weihnachten. Vorausgesetzt ich hab für einmal nicht so viele Bugs, wie sonst eingebaut. Unsure

Und wenn dann "irgendwann" alle drei Teile fertig sind und sich noch ein oder zwei Spieler für ein Modul, das auf NWN2 basiert, interessieren, kommt ziemlich sicher auch eine Komplettedition heraus.
Vielleicht macht Silk ja dann auch für den Fluch eine so schöne Faltschachtel zum selber Basteln.Blush
24.09.2009, 13:57, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2009, 13:57 {2} von Luise.lu.)
#49
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Also bei mir ist das so: ich könnte, wenn ich wollte, an alle meine Lieblingsmusik vollkommen kostenlos kommen. Mach ich auch manchmal, um mal reinzuhören, vorab. Aber nicht lange danach gehe ich los und kaufe mir die CD. Mit Cover, teilweise mit Songtexten, zum Anfassen und Angucken fürs Regal. Deshalb bin ich für eine Komplettausgabe mit Faltschachtel! Unbedingt! Bitte! Das gibt dem Spiel (für mich ist das kein Modul, sondern ein eigenständiges Spiel, jawoll) die Extravaganz, mit der es ganz köstlich neben der Original-Spiel-DVD stehen darf.

Ich habe gestern abend gevotet. Aus vollem Herzen 10. Und bitte mach die Kämpfe nicht härter, sondern weise dann lieber daraufhin, dass man ja den Anspruch auf Hardcore stellen kann, wenn man sich fünfmal umbringen lassen will, bevor man mit dem Gegner fertig ist. Smile

Ogru, tja, den habe ich besonders in Herz geschlossen. Der ist so genial ausgearbeitet. Und schon alleine der Klick ins Charaktermenü, wo er dann das gesamte Bild ausfüllt, ach, das ist herrlich.

Die Vampire waren klasse. Auch der Holzpflock, ganz klassisch, hat mir gut gefallen. Die Hektik in der Gruft wegen der Gasform war in meine Augen stimmig, denn jetzt mal im Ernst: im Kampf gegen solche schrecklichen Wesen kann man doch gar nicht cool und lässig bleiben. Da hat es mir übrigens den einen oder anderen Begleiter ein paar Mal verdampft. Fand ich angemessen, waren ja immerhin Vampire.

Die Höhle. Breites Grinsen bei jedem neuen Quest. Sehr schöne Idee, vor allem auch, dass die Begleiter da immer mal wieder hin wollten.

Die Rätsel. Ja, ich habe manchmal nachgeschaut *räusper*. Aber auch wenn ich zu blond war, sind die Rätsel klasse gemacht. Ich mag ja eigentlich keine Rätselspiele (ich habe Baphomets Fluch gehasst Smile), aber hier passen sie.

Viele schöne Details, überraschende Wendungen, wunderschöne Hobbitbehausungen, in die Ogru nicht passte, sehr wertvolle Kräuter, für mich teilweise harte Gegner, wunderbar.

Teil 3... dauert noch ein bisschen? Pfüü... dann fange ich halt nochmal von vorne an. Smile Smile Smile
„Eure Zunge ist schärfer als Euer Messer. Vielleicht solltet Ihr die nächsten Gegner besser ablecken.“
24.09.2009, 19:34,
#50
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Hallo Luise, vielen Dank für Deine Besprechung und natürlich auch für Dein Voting auf dem Vault. Das baut die Motivation gleich wieder auf, wenn sie mal ein wenig in den Keller rutscht, weil "DA" Innocent noch das eine und andere wartet, dass vielleicht auch noch erledigt werden sollte und man sich mal wieder nicht entscheiden kann, was als erstes dran kommt. Wink

Die Box hat ja noch ein wenig Zeit, aber ich denke schon, dass Silk sich "breitschlagen" Wink lässt. Und vielleicht kommt der dritte Teil ja auch in "Raten" *auch mal räuspert* öööh... einzelnen Kapiteln heraus. Dann wird die Geschichte zwar ein wenig linearer erzählt werden müssen, aber dafür verkürzt sich die Wartezeit schon etwas. Wink
Zur Zeit komm ich leider immer noch bei weitem nicht so oft ans Toolset wie ich gerne möchte, aber das Überleitungskapitel nimmt so langsam Formen an. Mal sehen, was unsere Tester sagen, wenn sie dieses erste Kapitel des dritten Teils "in die Finger" kriegen.

Mit dem nochmal von vorn anfangen, würde ich an Deiner Stelle noch ein wenig warten. Ich arbeite momentan "so nebenher" noch an der Version 1.01 des zweiten Teils, die einige kleinere Bugs und Schönheitsfehler beheben wird. Aber auch die Möglichkeit eröffnen soll, den Quest um das Schicksal der Zehn auch noch machen zu können, wenn Arwa und seine Karawane schon bei den Halblingen sind.
24.09.2009, 20:18, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2009, 20:19 {2} von sevenwater.)
#51
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Zitat Luise lu: Und bitte mach die Kämpfe nicht härter, sondern weise dann lieber daraufhin, dass man ja den Anspruch auf Hardcore stellen kann, wenn man sich fünfmal umbringen lassen will, bevor man mit dem Gegner fertig ist. Smile

dem kann ich mich nur voll und ganz anschliessen- für mich sind die NWN2 Kampagne und MotB voller Frust und Ärger- bein Endkampf bei MotB hatte ich meinen Char offensichtlich nicht genug geskillt, weil ich fünf Stunden hirnlosen Kampf mitmachen musste- man kommt ja nicht mehr raus...und auch wenn ich dafür ausgelacht werde- ich habe bei der Hauptkampagne noch nie den Fürst der Schatten besiegt ich höre meist nach der Belagerung der Feste auf- danach bin ich nur noch gefrustet- wenn ich dreimal hintereinander gestorben bin ist es bei mir aus- Ihr glaubt gar nicht was ich die Leute von Obsidian schon während der Kämpfe verflucht habeCursing
übrigens spiele ich auch grad alles nochmal durch und diesesmal nehme ich auch Ogru mit^^
24.09.2009, 20:53,
#52
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Keine Sorge. Die Kampfbalance für ein fertiges Modul komplett zu ändern oder anzupassen, ist nicht nur extrem aufwendig, sondern auch ziemlich bug-anfällig. Wenn ich im Zusammenhang mit den Kämpfen in einer Komplettedition etwas ändern sollte, dann muss ich mir etwas anderes einfallen lassen, um den Spielern, die es gern etwas härter hätten entgegenzukommen. Ich hab noch nicht wirklich eine umsetzbare Idee dazu, aber es ist ja auch noch "etwas" Zeit, bis es so weit ist, dass ich an eine Komplettausgabe denken kann.
Zunächst muss jetzt ersteinmal das erste Kapitel soweit gebracht werden, dass es zumindest Alpha-Status hat und einem ersten Test unterzogen werden kann.
24.09.2009, 21:33,
#53
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
@sevenwater
ich hab immer auf leicht gestellt und gecheatet, wenns trotzdem zu hart wurde Innocent
http://www.youtube.com/watch?v=zoESLIctn44

Freundschaft ist keine Einbahnstraße
12.10.2009, 16:13,
#54
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Eine Meinung zu DFDZ:

Ich bin der Meinung, Teil 3 wird sehnsüchtig erwartet. Smile Smile Smile

Nein, neeeeeeiiiiiiiiiin, hehe, ich drängele nicht. Echt nicht. Kein bisschen. Ähm. Naja, so ein klein bisschen vielleicht....

... ist nur so, dass ich halt gerne wissen würde, wie es weitergeht. Wohin. Weshalb. Mit wem. Und überhaupt. Wink
„Eure Zunge ist schärfer als Euer Messer. Vielleicht solltet Ihr die nächsten Gegner besser ablecken.“
15.10.2009, 00:22,
#55
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Hey Luise, auch ich warte gespannt auf Teil 3. Gradus wird uns da ein Paar Leckerbissen zaubern. Glaube mir, DAFÜR habe ich schon gesorgt Smile Und wenn Onkel Gradus mitm Zwergenfluch durch ist, werde ich die Kampagne in vollen Zügen genießen.
FFG Mastermind of Ideas
28.10.2009, 18:10,
#56
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Wenn die Komplettversion zu habe ist, fange ich auch noch mal von vorne an (hehe, weiss dann ja, was kommt und wie ich das am besten bewältige, ist ja auch nicht schlecht, nicht wahr? Smile )
„Eure Zunge ist schärfer als Euer Messer. Vielleicht solltet Ihr die nächsten Gegner besser ablecken.“
28.10.2009, 20:54,
#57
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Ich werde auch noch mal von vorne anfangen. Vielleicht kannst du ja schon so ca. zwei Wochen bevor das 3. Teil raus kommt bescheid sagen, Gradus. Dann kann ich schon mal anfangen und mein Zwerg Duffi Dotterbart ist pünktlich an der richtigen Stelle. Smile
29.10.2009, 00:21,
#58
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Keine Sorge ich sag schon rechtzeitig Bescheid, wenn die Komplettversion soweit ist. Aber das dauert schon noch eine ganze Weile. Zur Zeit bin ich startk im Job gefordert und komm bei weitem nicht so oft ans Toolset, wie ich gerne möchte. Sad
29.10.2009, 11:59,
#59
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Job geht vor, da gibt es nix zu erklären. Smile
„Eure Zunge ist schärfer als Euer Messer. Vielleicht solltet Ihr die nächsten Gegner besser ablecken.“
01.11.2009, 17:39, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.11.2009, 17:41 {2} von Aiedail.)
#60
RE: [split] DFDZ2: Umfrage nach dem Spielen: Lob, Meinung und Kritik
Ich habe Teil 1 zweimal und Teil 2 dreimal gespielt, ich muss sagen es ist ein tolles Modul, man sieht die liebe zum Detail, die Zeit und das Herzblut das investiert wurde. Und man entdeckt immer mal wieder etwas neues.
Die Kämpfe mögen für manchen zu leicht sein, ich finde sie aber perfekt.
Die Story ist Top ausgearbeitet und lässt dem Spieler viel Freiraum (hierbei denke ich mir muss viel Zeit und Denkarbeit drinnen stecken um alle Eventualitäten abzufangen)

Ich sage nur so manche grosse Firma, die Spiele raus bringt, könnte sich da eine Scheibe abschneiden.

Dieses Modul könnte als Spiel herraus gebracht werden!!!!!
Ich würde es sofort kaufen Yes

Ich bin gespannt auf den dritten Teil, egal wie lange es dauert.

Den Vorfreude ist doch noch immer die schönste, und ich genieße nun meine Vorfreude. Yes


Vorfreu Vorfreu Vorfreu.........................................

In diesem Sinne

Danke Gradus für den Fluch der Zwerge!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Nimm das Leben nicht zu Ernst, du kommst da nie lebend raus Hammer Rofl




Kontakt | Feline Fuelled Games | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation